Sodbrennen in der Schwangerschaft

11. August 2020

Leidet Ihr auch unter Sodbrennen in der Schwangerschaft? 

Das liegt daran, dass der Uterus nach oben wächst und der Druck auf den Magen stärker wird. Außerdem ist der Muskelring, der den Magen zur Speiseröhre abschließt, hormonbedingt schlaffer. Dadurch fließen geringe Mengen Magensäure in die Speiseröhre. 

🤩Folgende Tipps können Euch helfen:

  • Häufiger kleine Mahlzeiten
  • Fette und scharfe Gerichte vermeiden
  • Keine Süßigkeiten, Kaffee, Schwarz Tee und Hülsenfrüchte essen

Wir können Euch in der Apotheke weitere Tipps geben und Euch Produkte empfehlen, die speziell für die SS geeignet sind, wie z.B. unser NeoBianacid.